Chronik

Etliche Verhaftungen: Salzburger Polizei hob offenbar großen Drogenring aus

Kriminalpolizisten aus Salzburg ist SN-Recherchen zufolge ein beachtlicher Schlag gegen den organisierten Suchtgifthandel gelungen: Anfang dieser Woche wurde in der Stadt Salzburg und im Tennengau ein halbes Dutzend Männer verhaftet, die im Rahmen einer kriminellen Vereinigung mutmaßlich Dutzende Kilogramm Cannabis, Speed, Crystal Meth, Ecstasy-Tabletten und Kokain gewinnbringend verkauft haben sollen.

Symbolbild. SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Symbolbild.

Die mutmaßlichen Dealer sollen allesamt Österreicher sein.

Die inkriminierten großen Drogenmengen sollen großteils aus Deutschland eingeschmuggelt worden sein.

Offenbar wurde das Suchtgift in einem Drogenbunker in der Stadt Salzburg gelagert, dort abgepackt und anschließend an zahlreiche Kunden vor allem im Raum Salzburg verkauft.

Drogenfahnder und Polizisten stellten bei Hausdurchsuchungen bei den Beschuldigten auch teils erhebliche Mengen an diversen Drogen, etliche Tausend Euro in bar sowie auch Schreckschusspistolen und Munition sicher.

Zwischenzeitlich wurde ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2020 um 11:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/etliche-verhaftungen-salzburger-polizei-hob-offenbar-grossen-drogenring-aus-83421238