Chronik

Eugendorf: Alkolenker raste mit Tempo 210 auf Westautobahn

Auf der Westautobahn (A1) bei Eugendorf ist am späten Dienstagabend ein Autoraser mit 210 km/h unterwegs gewesen.

 SN/APA (Symbolbild)/HANS KLAUS TECH

Wie die Landespolizeidirektion Salzburg mitteilte, wurde der Lenker gegen 23.24 Uhr in Fahrtrichtung Wien von einer Zivilstreife der Polizei gestoppt. In dem Autobahnabschnitt galt eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h. Beim Lenker sei eine Alkoholisierung von 0,31 mg/l in der Atemluft (entspricht 0,62 Promille) festgestellt worden.

Dem Lenker sei an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen worden, hieß es am Mittwoch in der Früh. Es werde Anzeige erstattet. Nähere Angaben zur Identität des Lenkers (Alter und Herkunft) wurden in der Aussendung nicht gemacht.

Stunden zuvor war ebenfalls in Eugendorf, diesmal auf der Bundesstraße, eine 62-jährige Lenkerin kontrolliert worden. Der Alkomattest ergab bei ihr 1,24 Promille. Auch sie musste den Führerschein an Ort und Stelle abgeben.

WAHL-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wahl-Newsletter der "Salzburger Nachrichten" zur Landtagswahl 2023.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 30.01.2023 um 08:09 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eugendorf-alkolenker-raste-mit-tempo-210-auf-westautobahn-130543843

Seekirchens Hofwirt braucht neuen Pächter

Seekirchens Hofwirt braucht neuen Pächter

Drei Ruhetage gibt es seit November des Vorjahres beim Hofwirt in Seekirchen. Begründung: Personalmangel. Mit Jahresbeginn hat die Betreiberfirma, die R&A Gastro GmbH, den seit eineinhalb Jahren laufenden …

Kommentare

Schlagzeilen