Chronik

Eugendorf: Motorradlenker prallt frontal gegen Pkw - schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat in der Nacht auf Freitag ein 32-jähriger Salzburger bei einem Verkehrsunfall in Eugendorf erlitten. Der Mann war mit seinem Motorrad frontal gegen einen Pkw geprallt.

Das Rote Kreuz lieferte den Verletzten in der Nacht auf Freitag in das Landeskrankenhaus ein. SN/rotes kreuz salzburg
Das Rote Kreuz lieferte den Verletzten in der Nacht auf Freitag in das Landeskrankenhaus ein.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Donnerstag gegen 23.15 Uhr auf der L102 (Obertrumer Landesstraße) im Gemeindegebiet von Eugendorf.

Der 32-jährige Salzburger lenkte sein Motorrad von Seekirchen kommend in Richtung Thalgau. Zum selben Zeitpunkt fuhr eine 21-jährige Salzburgerin mit ihrem Pkw von Thalgau kommend in Richtung Eugendorf und reihte sich bei der Abbiegespur zum Einlenken Richtung B1 Wiener Bundesstraße ein.

Der ihr entgegenkommende Motorradlenker überholte in diesem Moment trotz Sperrlinie mit erhöhter Geschwindigkeit einen Pkw, der ebenso in Richtung Thalgau fuhr. Daher kam es zu einer frontalen Kollision zwischen dem Pkw und dem Motorrad.

Die Unfallstelle an der Kreuzung Obertrumer Landesstraße/Wiener Bundesstraße. SN/ff eugendorf
Die Unfallstelle an der Kreuzung Obertrumer Landesstraße/Wiener Bundesstraße.

Einsatzbericht der FF Eugendorf

Der Motorradlenker wurde mit schweren Verletzungen nach notärztlicher Erstversorgung vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Auch die Autolenkerin und ihr Beifahrer kamen ins LKH, wenngleich leicht verletzt.

Alle an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge waren laut Polizeibericht ordnungsgemäß beleuchtet. Beide Airbags des Pkw wurden ausgelöst. Der Motorradlenker trug einen Sturzhelm.
Die Feuerwehr Eugendorf war mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann am Ort des Geschehens - für die Freiwilligen war es der zweite fordernde Einsatz nach dem Reisebusunfall auf der Westautobahn am Donnerstag kurz nach drei Uhr früh. Die L102 war für die Dauer der Unfallaufnahme teilweise ganz gesperrt.

Ein Alkomattest bei der Pkw-Lenkerin verlief negativ, beim verunfallten Motorradlenker konnte aufgrund der schweren Verletzungen kein Alkomattest durchgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Blutabnahme an.

Aufgerufen am 01.07.2022 um 09:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/eugendorf-motorradlenker-prallt-frontal-gegen-pkw-schwer-verletzt-121598392

Schlagzeilen