Chronik

Euthanasie-Mahnmal wird wieder aufgebaut

Das Team einer Glasbaufirma hat sich am Freitag daran gemacht, das zerstörte Euthanasie-Mahnmal im Kurgarten wieder aufzubauen.

Dieses war vor rund zwei Monaten von bislang unbekannten Tätern demoliert worden. Bildhauer Otto Saxinger, der das Mahnmal geschaffen hat, war vor Ort, um die Asche-Sandmischung, die im Innern des Glaskubus an die Euthanasieopfer erinnert, einzufüllen.

Quelle: SN

Aufgerufen am 24.09.2020 um 05:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/euthanasie-mahnmal-wird-wieder-aufgebaut-3358444

Zwischenwelt verschafft Denkräume

Zwischenwelt verschafft Denkräume

Was siehst du? Und wenn du etwas siehst, bedeutet das längst nicht, dass du es lesen kannst. Peter Köllerer macht Schau- und Denkvorschläge.

Schlagzeilen