Chronik

Explosion in Siezenheim: Flughafen musste informiert werden

In einer Firma in Siezenheim kam es am frühen Donnerstagnachmittag zu einer Explosion. Da sich der Vorfall in der Einflugschneise ereignete, musste der Flughafen informiert werden.

Kurz vor 14 Uhr war es in der Firma zu einer Explosion gekommen. Nach ersten Meldungen wurden mehrere Personen vermisst. Ein großes Aufgebot an Rettungskräften rückte zu dem Einsatz aus. Wie sich heraus stellte, waren vier Personen von der Explosion betroffen. Alle vier wurden wegen Verdachts der Rauchgasvergiftung in das Landeskrankenhaus gebracht. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Die näheren Umstände des Vorfalls müssen nun ermittelt werden. 65 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Wals und Siezenheim waren im Einsatz.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.08.2020 um 12:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/explosion-in-siezenheim-flughafen-musste-informiert-werden-61292260

Gemeinde Anif geht mit gutem Beispiel voran

Gemeinde Anif geht mit gutem Beispiel voran

Glyphosatfrei ist die Gemeinde Anif schon jetzt, ab Herbst folgt eine Kampagne, um plastikfrei zu werden. Überdies wird eine neue Volksschule gebaut und sonst tut sich auch noch allerhand.

Daheim im Schneckenhaus

Daheim im Schneckenhaus

Liebevoll und mit Achtsamkeit pflegt die Künstlerin und Bühnen- und Kostümbildnerin Vasitti Magnus das Erbe ihrer Eltern Rosita und Josef Magnus, deren Werke überall in Salzburg präsent sind.

Schlagzeilen