Chronik

Fahrbahn beim Pass Lueg abgerutscht: B159 vier Wochen gesperrt

Beim Pass Lueg ist Mittwoch ein Teil der Fahrbahn der Salzachtalstraße rund eineinhalb Meter abgerutscht.

Symbolbild. SN/APA/HERBERT PFARRHOFER
Symbolbild.

Die B159 bleibt zwischen Golling und Stegenwald rund vier Wochen lang gesperrt, informierte die Salzburger Landeskorrespondenz am Donnerstag. Der Verkehr wird über die Tauernautobahn (A10) umgeleitet.

Mit der Sicherung der beschädigten Straße wurde bereits begonnen. Die Fahrbahn ist in der Nähe der Eisenbahnbrücke, die über die Salzach führt, an der Flussseite auf einer Länge von 80 Metern abgerutscht. Die Stelle wird jetzt von einem Geologen untersucht.

Aufgerufen am 30.11.2021 um 06:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fahrbahn-beim-pass-lueg-abgerutscht-b159-vier-wochen-gesperrt-86322232

Kommentare

Schlagzeilen