Chronik

Fahrbahn vereist - Tauernautobahn im Lungau stundenlang gesperrt

Wegen starker Fahrbahnvereisung musste die Polizei die Tauernautobahn im Lungau in den frühen Morgenstunden für den gesamten Verkehr sperren lassen.

Die Tauernautobahn nahe der Raststätte Krottendorf im Lungau (Gemeinde Zederhaus) – Symbolbild. SN/privat
Die Tauernautobahn nahe der Raststätte Krottendorf im Lungau (Gemeinde Zederhaus) – Symbolbild.

Anlass der Sperre war ein Sachschadenunfall kurz nach dem Tauerntunnel im Gemeindegebiet von Zederhaus: Ein 48-jähriger bulgarischer Lenker war kurz vor vier Uhr aufgrund der starken Vereisung des Überholfahrstreifens mit seinem Pkw ins Schleudern geraten und danach gegen die Mittelleitschiene geprallt. In der Folge überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker konnte sich selbständig aus dem Fahrzeug befreien, er war unverletzt geblieben.
Aufgrund der Sperre zwischen vier Uhr und 6:20 Uhr bildeten sich vor dem Tauerntunnel in Richtung Villach und vor dem Katschbergtunnel in Richtung Salzburg einige Kilometer Stau.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.10.2020 um 08:26 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fahrbahn-vereist-tauernautobahn-im-lungau-stundenlang-gesperrt-82789057

Salzburg AG baut Speicherkraftwerk im Lungau aus

Salzburg AG baut Speicherkraftwerk im Lungau aus

In die Modernisierung des Kraftwerks Rotgülden fließen knapp 10 Mill. Euro. Das Kraftwerkshaus wird verlegt - 2,3 Kilometer flussabwärts. Dadurch erhöht sich die Fallhöhe von 100 auf 180 Meter.

Lungauer Fohlen reist von Lessach nach Los Angeles

Lungauer Fohlen reist von Lessach nach Los Angeles

Ein bisschen Wehmut war schon dabei, als am Dienstag ein großer Pferdetransporter beim Trattner-Bergbauernhof der Familie Winkler in Lessach hielt. Denn dann hieß es Abschied nehmen von Herrick Vulkan. Mit …

Schöne Heimat

Da könnt' man's aushalten

Von Lois Eßl
26. Oktober 2020
Altes Jagdhütterl am Zugang zur Rotschopfalm

Kommentare

Schlagzeilen