Chronik

Fall Krenn: Mordverurteilter Musiker soll am kommenden Sonntag untersucht werden

Der hauptangeklagte Flachgauer Musiker (25) im Prozess im Juni 2018.  SN/Robert Ratzer
Der hauptangeklagte Flachgauer Musiker (25) im Prozess im Juni 2018.

Die eigentlich für 30. April und 2. Mai angesetzte Teil-Neuauflage des Geschworenenverfahrens um die Ermordung des vermögenden Stadt-Salzburgers Roland Krenn (63) ist wie berichtet kurzfristig geplatzt. Grund: Die neuropsychiatrische Gerichtsgutachterin Adelheid Kastner teilte dem Gericht kurz vor geplantem Beginn des neuen Prozesses mit, den hauptangeklagten, mordverurteilten Musiker (25) erneut untersuchen zu wollen. Der Flachgauer war im ersten Prozess im Juni 2018 bekanntlich nicht nur zu 15 Jahren Haft verurteilt, sondern auf Kastners Expertise hin parallel dazu in eine Anstalt für ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 06:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fall-krenn-mordverurteilter-musiker-soll-am-kommenden-sonntag-untersucht-werden-69604768