Chronik

Falsche Öldruckanzeige - AUA-Flugzeug in Salzburg zwischengelandet

Wegen einer falschen Öldruckanzeige ist am Freitagvormittag ein Austrian-Airlines-Flugzeug ungeplant in Salzburg zwischengelandet.

Falsche Öldruckanzeige - AUA-Flugzeug in Salzburg zwischengelandet SN/apa
Symbolbild.

Die Dash-Maschine war auf dem Weg von Basel nach Wien, als es zu dem Problem kam. "In einem solchen Fall sehen die Prozesse eine kontrollierte Abschaltung des Triebwerks vor", hieß es seitens der AUA. Danach steuerte die Crew den nächstmöglichen Flughafen an.

Die Landung verlief laut AUA ohne Probleme. "Zu keiner Zeit bestand Gefahr für Passagiere und Crew." Die 74 Passagiere an Bord seien so schnell wie möglich umgebucht worden.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.09.2018 um 11:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/falsche-oeldruckanzeige-aua-flugzeug-in-salzburg-zwischengelandet-812074

Schlagzeilen