Chronik

Familie sammelt Müll und will motivieren

Geht es nach der Familie Ehrmann aus Bergheim, kann jeder Ausflug oder gemeinsame Spaziergang mit einer Sammelrunde verbunden werden.

Stefan Ehrmann mit Maximilian und Victoria beim Müllsammeln an der Salzach vor einem Gebilde aus Schwemmholz.  SN/privat
Stefan Ehrmann mit Maximilian und Victoria beim Müllsammeln an der Salzach vor einem Gebilde aus Schwemmholz.

Regelmäßig machen sich Sandra Maria und Stefan Ehrmann aus Bergheim mit ihrem zehnjährigen Sohn Maximilian und der fünf Jahre alten Tochter Victoria auf den Weg, um den Müll einzusammeln, den andere in der Natur hinterlassen haben. "Ein Mal im Monat widmen wir am Wochenende rund zwei Stunden einer sauberen Umwelt", sagt Sandra Maria Ehrmann.

Am Sonntag war es wieder so weit. Ausgerüstet mit Müllsäcken, Gummihandschuhen und einer Müllgreifzange startete die Familie beim Lokalbahnhof in Bergheim und spazierte am Radweg entlang in Richtung Salzburg. Vor allem in den Buchten am Salzachufer wurde die Familie fündig.

"Es sind fünf Säcke mit Müll zusammengekommen", schildert die gebürtige Pinzgauerin und listet die Hinterlassenschaften auf: Zigarettenstummel, Tennisbälle, Feuerzeuge, Alugetränkedosen, Glasflaschen, PET-Flaschen, Fast-Food-Verpackungen, Jausensackerl, Styropor, Folien, leere und gefüllte Sackerl für Hundekot und sogar Vogelfutternetze. "In letzter Zeit sind jedes Mal auch viele FFP2-Masken dabei, manche sind sogar originalverpackt."

Als Waldorfschüler sei ihr Sohn besonders naturverbunden, sagt Sandra Maria Ehrmann. "Er hat von klein auf gelernt, dass wir für unsere Mutter Erde verantwortlich sind." Ihre Tochter freue sich auf dem Rückweg jedes Mal, wenn alles wieder sauber ist. Zuletzt habe sie gemeint, dass die Blumen jetzt in der schönen Wiese wieder wachsen könnten.

Die Ehrmanns wollen mit ihrer Aktion andere Familien motivieren, es ihnen gleichzutun. Jeder Ausflug oder gemeinsame Spaziergang könne mit einer Sammelrunde verbunden werden. "Wenn wir unterwegs sind, habe ich immer einen Müllsack und Handschuhe dabei." Der Spaß komme nicht zu kurz. "Manchmal entdecken die Kinder tolle Fundstücke, wie zum Beispiel ein Paddel, die sie wie einen Schatz nach Hause tragen."

Aufgerufen am 16.05.2022 um 09:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/familie-sammelt-muell-und-will-motivieren-117960886

Kommentare

Schlagzeilen