Chronik

Fernwärmeleitung beschädigt: Baggerfahrer verletzt

Ein Baggerfahrer ist beim Freilegen einer Fernwärmeleitung in der Stadt Salzburg am Dienstagnachmittag verletzt worden. Bei den Grabungsarbeiten brach laut Polizei ein Ventil der Leitung.

Die Folge: Eine Heißwasserfontäne traf den 29-jährigen Arbeiter an den Händen und im Gesicht. Er wurde ins Landeskrankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte die Plainstraße im Bereich der Unfallstelle ab.

Quelle: SN/Apa

Aufgerufen am 17.10.2018 um 11:17 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fernwaermeleitung-beschaedigt-baggerfahrer-verletzt-4037722

Salzburger Jägerschäft lädt zum Ball

Salzburger Jägerschäft lädt zum Ball

Im Februar findet der Jägaball im St. Peter Stiftskulinarium statt - mit Dudelsäcken. Im St. Peter Stiftskulinarium wird am 22. Februar eine Ballnacht gefeiert. " Mit dem Salzburger Jägaball möchten wir …

Schlagzeilen