Chronik

Feuer anzünden und Rauchen ist auch in Wäldern der Stadt Salzburg ab sofort verboten.

Gefahr von Waldbränden auch im Stadtgebiet. Verbot gilt bis auf Widerruf.

Symbolfoto SN/apa (epa)
Symbolfoto

Wegen der anhaltenden Trockenheit herrscht auch in den Wäldern des Salzburger Stadtgebiets akute Feuergefahr. Das Amt für öffentliche Ordnung hat daher heute, Freitag, eine "Waldbrand-Verordnung" erlassen. In Wäldern sowie in den Gefährdungsbereichen rund um sie ist demnach ab sofort Rauchen und Feuermachen verboten.

Die Verordnung wurde in Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft Salzburg Umgebung erlassen, die gestern eine ähnliche Verfügung getroffen hat. Besondere Vorsicht empfiehlt das Amt für Öffentliche Ordnung Fest-Veranstaltern (Stichwort: Feuerwerke). Verursacher von Waldbränden werden laut Forstgesetz bestraft.

Die Verordnung gilt bis auf Widerruf. Erst wenn der Boden nach Regenfällen wieder ausreichend durchnässt ist, kann Entwarnung gegeben werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.01.2019 um 02:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuer-anzuenden-und-rauchen-ist-auch-in-waeldern-der-stadt-salzburg-ab-sofort-verboten-28942588

Rätsel um den Erzherzog lichten sich

Rätsel um den Erzherzog lichten sich

Ludwig Viktor war Schlossherr in Kleßheim. Wie hat er gelebt? Womit hat er sich umgeben? Stimmen die Gerüchte um ihn? Vom jüngsten Bruder Kaiser Franz Josephs wird kaum mehr erzählt als sein kindlicher …

Das Entree ins Domquartier wird erneuert

Das Entree ins Domquartier wird erneuert

Das Domquartier bekommt fünf Jahre nach seiner Eröffnung frische Impulse. "Wir müssen den Eingangsbereich verbessern", kündigte Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) am Donnerstag an. Dafür sollen die von …

Kommentare

Schlagzeilen