Chronik

Feuer in Tiefgarage: Brandstifter in Itzling unterwegs?

Rätselraten herrscht bei der Polizei über die Ursache von zwei Bränden in einem Mehrparteienhaus in Salzburg-Itzling. In der Nacht auf Montag gingen in der Tiefgarage ein Auto und ein Motorrad in Flammen auf.

Die Fahrzeuge waren in unmittelbarer Nähe zueinander abgestellt. Es kam zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen: Innerhalb von einer halben Stunde hieß es "Brand aus". Fünf Personen mussten ihre Wohnungen vorübergehend verlassen. Sie wurden in Sicherheit gebracht und vom Roten Kreuz betreut. Verletzt wurde niemand.

Bereits in der Nacht auf Samstag (12. April) kam es in einem Kellerabteil in diesem Wohnblock in der Plainstraße zu einem Brand von Kartons mit Christbaumschmuck. Die Polizei ermittelt nun in alle Richtungen. Brandstiftung konnte vorerst nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 22.08.2018 um 07:44 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuer-in-tiefgarage-brandstifter-in-itzling-unterwegs-3677593

Drogenhandel in Salzburg ist ein Millionengeschäft

Drogenhandel in Salzburg ist ein Millionengeschäft

Drogen im Wert von zwei Millionen Euro hat die Polizei allein im Vorjahr beschlagnahmt. Im Umlauf ist deutlich mehr. Allein über Bestellungen im Internet kommen monatlich bis zu 25 Sendungen in Salzburg an. …

"Für uns war er einfach der Lenny"

"Für uns war er einfach der Lenny"

Auch die Wiener Philharmoniker erinnern sich an Leonard Bernstein. "Brüder!" nannte Leonard Bernstein die Wiener Philharmoniker im Jahr 1979 euphorisch nach einer Aufführung von Beethovens Neunter. Heute …

Karriere

Top Events

Schlagzeilen