Chronik

Feuerwehr in St. Johann fehlen 48 Helfer

120 freiwillige Feuerwehrleute sollte eine Stadt von der Größe St. Johanns haben. Derzeit gibt es dort 72 Mitglieder. Ein Video soll jetzt helfen.

Martin Stifter von der Feuerwehr St. Johann: „Ich leiste sechs ehrenamtliche Arbeitswochen pro Jahr.“ SN/robert ratzer
Martin Stifter von der Feuerwehr St. Johann: „Ich leiste sechs ehrenamtliche Arbeitswochen pro Jahr.“

Martin Stifter hat es mit einem einminütigen Video auf die große Leinwand geschafft. Einen Monat lang wird ein kurzer Werbefilm, in dem er zu sehen ist, im St. Johanner Dieselkino gezeigt. Der Hintergrund des Videos ist ernst: Die Feuerwehr St. Johann sucht dringend neue Mitglieder. 120 Feuerwehrleute sollte eine Stadt von der Größe St. Johanns haben. Tatsächlich hat die freiwillige Feuerwehr dort derzeit 72 Mitglieder. Die gesamte Zahl zu erfüllen schaffe freilich kaum eine Gemeinde. "Aber zwanzig Leute mehr können wir schon brauchen", sagt Stifter. In dem Video wird von einer Off-Stimme die Frage gestellt, was wäre, wenn im Ernstfall niemand käme, um zu helfen. Tatsächlich bestehe diese Sorge in St. Johann nicht, sagt Stifter. Für die einzelnen Feuerwehrleute selbst wäre eine größere Mitgliederzahl aber eine deutliche Erleichterung, sagt der Feuerwehrmann. "Ich arbeite selbst in Flachau. Da wird es schon zur Herausforderung, bei jedem Einsatz dabei zu sein."

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.09.2018 um 11:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuerwehr-in-st-johann-fehlen-48-helfer-273418