Chronik

Feuerwehr löscht Brand in Kuchler Scheune

Freitagvormittag ist in der Kuchler Ortschaft Garnei Feuer ausgebrochen.

Die Feuerwehren Kuchl, Bad Vigaun und Golling wurden am Freitagvormittag zu einem Einsatz beim Kendlingerbauer in Garnei gerufen: Feuer war in der Scheune des Bauernhofs ausgebrochen. Die Feuerwehrleute konnten den Brand rasch löschen. Der Dachstuhl des Gebäudes wurde allerdings beschädigt. Es gab keine Verletzten. Auch die im Stall untergebrachten Tiere - neun Kühe und ein Stier - wurden unversehrt ins Freie gebracht.

"Vermutlich hat Funkenflug durch eine laufende Häckselmaschine das daneben gelagerte Heu in Brand gesetzt", sagte ein Brandermittler. Der 78-jährige Altbauer war am Vormittag damit beschäftigt, Stroh zu häckseln, als der Brand ausbrach. Die Schwiegertochter bemerkte als erste die Gefahr und schlug Alarm.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.07.2019 um 05:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuerwehr-loescht-brand-in-kuchler-scheune-1396780

Buntes neues Leben in alter Halleiner Lagerhalle

Buntes neues Leben in alter Halleiner Lagerhalle

"Wer schwarz trägt, der will nichts hergeben und ist nur bei sich", so die Künstlerin und frühere Kamerafrau, Ulrike Halmschlager, zum Thema Farben. Für sie ist die Welt bunt, denn mit farbigen Stoffen und …

Schlagzeilen