Chronik

Feuerwehr rückte zu Küchenbrand in der Salzburger Altstadt aus

Bis zu 30 Mann der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr waren am Einsatz beteiligt.

Alarm für die Feuerwehr in der Salzburger Altstadt: In der Küche einer Wohnung im Badergässchen war am späten Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen - im vierten Obergeschoß. Rund 30 Mann der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt neun Fahrzeugen rückten aus. "Die Herausforderung war für uns die enge Situation im Altstadtbereich und die Höhe", sagte Einsatzleiter Werner Kloiber von der Berufsfeuerwehr. Der Brand war rasch unter Kontrolle. Die Bewohner seien unverletzt geblieben. Durch den Einsatz kam es zu Verzögerungen im Verkehr. Die Berufsfeuerwehr hat über Nacht eine Brandwache eingerichtet.

Quelle: SN

Aufgerufen am 27.11.2020 um 08:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuerwehr-rueckte-zu-kuechenbrand-in-der-salzburger-altstadt-aus-94931794

Schon 100 Taxler haben aufgegeben

Schon 100 Taxler haben aufgegeben

Salzburgs Taxiunternehmer sind im Aufruhr. Ihre Standesvertretungen kündigen bundesweite Proteste an. Es geht um mehrere unheilvolle Entwicklungen. Durch Corona ist das Geschäft auf 20 bis 30 Prozent der …

Gratis Glühwein für treue Gäste

Gratis Glühwein für treue Gäste

Corona-Aufkochen. Der Not gehorchend, bieten immer mehr Gastronomen Essen zum Abholen oder Liefern an. Auf dem Gastroportal www.restaurant.info findet man die Betriebe. Die Volkswirtschaft Fuxn im Stadtteil …

Kommentare

Schlagzeilen