Chronik

Feuerwehr übte für den Ernstfall im Seniorenheim

Feuer im viertes Stock eines Seniorenwohnheims. Das war die Annahme bei einer groß angelegte Feuerwehrübung am Montag im neuen Seniorenwohnhaus im Salzburger Stadtteil Nonntal.

Berufsfeuerwehr und Rotes Kreuz rückten Montag früh zum Neubau des Seniorenwohnheims im Salzburger Stadtteil Nonntal aus. Zum Glück handelte es sich nur um eine Feuerwehrübung in dem neuen Haus, das in den kommenden Tagen eröffnet und von den Senioren bezogen wird. Übungsannahme war, dass im vierten Stock des Hauses bei laufendem Betrieb ein Feuer ausbricht. Durch Reinigungsmaterialien und Desinfektionsmittel kommt es zu einer raschen Brandausbreitung und einer starken Rauchentwicklung. Im Einsatz waren bei der Übung 18 Mitarbeiter der Salzburger Berufsfeuerwehr ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 05:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuerwehr-uebte-fuer-den-ernstfall-im-seniorenheim-69492865