Chronik

Feuerwehreinsatz nach Brandalarm in Kindergarten

Wegen eines Brandalarms mussten am Mittwochvormittag die Berufsfeuerwehr Salzburg und die Freiwillige Feuerwehr Itzling zum Kindergarten der Pfarre St. Elisabeth in Salzburg-Itzling ausrücken.

Die Feuerwehren rückten mit einem Großaufgebot von Einsatzfahrzeugen an, darunter auch zwei Drehleiterfahrzeuge. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte waren schon alle 18 Kinder durch die Betreuer in Sicherheit gebracht worden. Kurze Zeit später konnte Entwarnung gegeben werden: Es handelte sich zum Glück nur um angebranntes Essen. Die Einsatzkräfte belüfteten das Gebäude und nach rund einer halben Stunde konnten die Kinder ins Innere zurückkehren.

Bei dem Einsatz stellte sich aber heraus, dass sich die Zufahrt zu dem Gebäude extrem schwierig gestaltet und die Drehleitern im Ernstfall nicht zu dem Gebäude gelangen können.

Quelle: SN

Aufgerufen am 21.08.2018 um 10:12 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/feuerwehreinsatz-nach-brandalarm-in-kindergarten-3451552

Wie sicher ist Salzburg?

Wie sicher ist Salzburg?

Mehrere gewalttätige Konflikte in der Salzburger Drogenszene erhitzen die Stimmung in der Stadt Salzburg. Welche Auswirkungen haben solche Auseinandersetzungen auf das Sicherheitsgefühl der Bewohner? Die …

Werdende Mutter raste im Railjet zur Entbindung

Werdende Mutter raste im Railjet zur Entbindung

Bei einer Passagierin des ÖBB-Railjet Nummer 60 setzten am Dienstagnachmittag plötzlich die Wehen ein. Der Lokführer raste schneller als der Storch zum Salzburger Hauptbahnhof. Dort wartete bereits die …

Mindestsicherungsbezieher machen Kleinmöbel neu

Mindestsicherungsbezieher machen Kleinmöbel neu

Hier werden alte Lieblingsmöbel wachgeküsst: Bei der "Lebensarbeit" erneuern 14 Mindestsiche- rungsbezieher kostengünstig Kleinmöbel. Dieses Sozialprojekt hat Bodenhaftung. Was vor 13 Jahren mit EU-…

Schlagzeilen