Chronik

Flachau: Ehepaar konnte brennenden Reifen löschen

Möglicherweise war Brandstiftung im Spiel.

Symbolbild SN/APA/Webpic/hex
Symbolbild

Unbekannte Täter stehen in Verdacht, in der Nacht auf Dienstag in Flachau mehrere Holzscheiter neben einer Garage eines Einfamilienhauses angezündet zu haben. Durch die Hitze platzte ein Lkw-Reifen. Das Fahrzeug war vor der Garage abgestellt. Der 74-jährige Bewohner und seine Gattin hörten den Knall und löschten den brennenden Reifen mit einem Feuerlöscher und einem Wasserschlauch.

Quelle: SN

Aufgerufen am 03.12.2020 um 02:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/flachau-ehepaar-konnte-brennenden-reifen-loeschen-68200624

Weihnachten ohne Amazon

Weihnachten ohne Amazon

Nicht die globalen Online-Shop-Giganten finanzieren die österreichische Infrastruktur, sondern die heimische Wirtschaft: SBS-Geschäftsführer Klaus Horvat-Unterdorfer im PN-Gespräch.

Lieder, die berühren und verzaubern

Lieder, die berühren und verzaubern

Irmgard Wimmer und die "Saligen", das sind vier Musikerinnen aus dem Pongau und Lungau. In ihren Liedern durchstreifen sie Almen und Felsen und unterstützen das Projekt "Rehkitzrettung".

Schlagzeilen