Chronik

Flachauer Promi-Wirt tot: Sohn und Frau sagten aus

Während die Staatsanwaltschaft auf das toxikologische Gutachten wartet, beantworteten die Verdächtige und der Sohn Fragen der Ermittler.

Der 57-Jährige war Betreiber der Lisa-Alm in Flachau. Er starb durch ungeklärte Umstände. SN/APA/FRANZ NEUMAYR
Der 57-Jährige war Betreiber der Lisa-Alm in Flachau. Er starb durch ungeklärte Umstände.

Nach dem Tod eines Pongauer Promi-Wirts Anfang März wartet die Staatsanwaltschaft unverändert auf das toxikologische Gutachten. Der 57-Jährige starb, wie berichtet, am 3. März infolge eines Messerstichs im linken Brustbereich in einem seiner Betriebe, dem Hotel Lisa in Flachau. Zunächst ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.10.2019 um 05:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/flachauer-promi-wirt-tot-sohn-und-frau-sagten-aus-67399978