Chronik

Flashmob: Syrtaki am Mozartplatz

Blau-weiß gekleidet, mit Fähnchen und Schals bewaffnet tanzten Griechenland-Sympathisanten den berühmten Syrtaki am Salzburger Mozartplatz.

"Wir wollen damit Aufmerksamkeit erreichen und dafür sorgen, dass sich die Leute solidarisieren und besser über Griechenland informieren. Zur Zeit trampelt jeder nur auf Griechenland herum.", so Koordinator Beengt Beier. Auch in anderen Städten Europas wie etwa Rom, Paris oder Frankfurt wurde ein Flashmob durchgeführt, unter anderem in Brüssel, wo morgen der EU-Gipfel tagt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 18.07.2019 um 01:30 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/flashmob-syrtaki-am-mozartplatz-5977540

Großes Verdienstzeichen für Elisabeth Fuchs

Großes Verdienstzeichen für Elisabeth Fuchs

Für ihr beherztes Engagement für die Orchestermusik und die Generationen übergreifende Musikvermittlung wurde heute die langjährige Chefdirigentin der Philharmonie Salzburg Elisabeth Fuchs mit dem Großen …

karriere.SN.at

Top Events

Schlagzeilen