Chronik

Flower-Power- Radio als 60er- Hommage

Die erste Gitarre bekam er 1964. Lieder wie "Hänschen klein" waren ihm aber sehr bald zu fad. Musik, die sein älterer Bruder hörte, war schon sehr viel spannender.

"House of the Rising Sun" von den Animals, das war es, was den jungen Erwin Müller faszinierte. Es war auch das erste Musikstück, das er sich selbst beigebracht hat. Und natürlich die Beatles. "Mein Bruder hatte damals einen Plattenspieler und ich hab bei ihm diese Musik gehört. Heimlich habe ich diese Lieder dann auf der Gitarre gelernt, den Eltern gefiel das gar nicht. Aber seither hat mich diese Musik nie mehr losgelassen", erzählt er.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.01.2019 um 03:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/flower-power-radio-als-60er-hommage-49535875