Chronik

Flüchtlingsrestaurant von Falstaff prämiert

Mit 91 Punkten und damit drei von vier Falstaff-Streetfood-Blumen darf sich seit Kurzem das Takeaway-, Delivery- und Cateringprojekt "Levantine Taste" in der Alpenstraße rühmen.

Chefkoch Saadoullah Saad im Lokal in Salzburg Süd. SN/sw/levantine taste
Chefkoch Saadoullah Saad im Lokal in Salzburg Süd.

Beim Voting haben Lokalkunden selbst abgestimmt, anschließend wurden die Bewertungen von Falstaff ausgewertet. Besonderes Augenmerk lag in der Streetfood-Kategorie auf Vielfältigkeit, Unkompliziertheit und Internationalität. Gäste konnten Essen (max. 60 Punkte), Service und Ambiente (jeweils maximal 20 Punkte) bewerten. "Damit haben wir nicht gerechnet", sagt Mitgründer und Ex-FPÖ Politiker Oliver Mitterlechner zur europaweit etablierten Prämierung. Denn erst vor sechs Monaten haben er und der syrische Chefkoch Saadoullah Saad das "Levantine Taste" in Salzburg eröffnet und seitdem oft 70 bis 80 Stunden ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 11.08.2022 um 04:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fluechtlingsrestaurant-von-falstaff-praemiert-122438914