Chronik

Förderung für Partnerhunde

Partnerhunde kosten 18.000 Euro. Nun soll es eine finanzielle Hilfe geben. Vorbild ist Niederösterreich.

Marta Königstorfer und ihr Sohn Konstantin.  SN/sw/privat
Marta Königstorfer und ihr Sohn Konstantin. 

Marta Königstorfer hat einen Wunsch: Einen Partnerhund für ihren Sohn Konstantin. Der heute Siebenjährige hatte bei der Geburt einen Schlaganfall und muss 24 Stunden eine Orthese tragen, die zur Stabilisierung und Entlastung der Gliedmaßen beziehungsweise des Rumpfes beiträgt.

...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.09.2019 um 07:02 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/foerderung-fuer-partnerhunde-59997193