Chronik

Fotograf treibt Hilfsprojekt in Botswana voran

Menschen in Botswana haben dank der Hilfe von Marc Stickler und Spendern aus Salzburg etwas zu essen und Kleidung für ihre Kinder bekommen.

Ein Fotoauftrag hat Marc Stickler kürzlich nach Simbabwe verschlagen. Seit sich der Biologe 2010 ein Jahr lang zur Erforschung der Paviane im Okavangodelta aufhielt, ist Botswana seine zweite Heimat.

Einige Jahre später ist der Kontakt zu dem Land im Süden Afrikas immer noch aufrecht. "Hier ist wegen Corona alles zusammengebrochen. Ich habe mich bereit erklärt, ohne Gage bei einem Wildlife Podcast von ,Wilderness Safari' mitzuwirken, Tiere zu fotografieren, damit viele Menschen hierher reisen können, wenn es wieder möglich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:25 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fotograf-treibt-hilfsprojekt-in-botswana-voran-97136974