Chronik

Frank Tuttlies folgt Zeilmann

Neuer Primar am Klinikum (Frauenheilkunde) ist wieder aus Deutschland.

Dr. Frank Tuttlies Klinikum
Dr. Frank Tuttlies

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum hat einen neuen Primar in der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe bestellt: Der renommierte Gynäkologe Dr. Frank Tuttlies (54, Bild) übernahm die Leitung von Wieland Zeilmann, der nach 23 Jahren als Abteilungsvorstand in den Ruhestand tritt.

Mit mehr als 500 Betten, 13 Primariaten und 56 Ambulanzen ist das Klinikum das zweitgrößte Krankenhaus im Bundesland. In der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe werden jährlich rund 3500 Patientinnen behandelt. Mit knapp 1200 Geburten pro Jahr ist das Schwarzacher Klinikum das zweitgrößte Zentrum für Geburtshilfe des Landes.

Der neue Primar Frank Tuttlies verfügt über enormes Fachwissen sowie über viele Jahre Erfahrung in der Geburtshilfe und besonders in seinem Schwerpunkt, der operativen Gynäkologie. Der gebürtige Baden-Württemberger hat seine medizinische Ausbildung an der Universitätsfrauenklinik in Ulm absolviert und war vor seinem Wechsel nach Schwarzach über 22 Jahre lang am Landeskrankenhaus Villach tätig, zuletzt als interimistischer Leiter der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Als Schwerpunkte möchte Primar Tuttlies die Bereiche minimalinvasive Chirurgie, Endometriosebehandlung, Urogynäkologie, gynäkologische Onkologie sowie die onkoplastische Mammachirurgie ausbauen.

"Dabei soll neben der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter vor allem die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den benachbarten Disziplinen im Haus wie auch mit den niedergelassenen Kollegen im Mittelpunkt stehen", so Tuttlies. "Die moderne Geburtshilfe und stillfreundliche Betreuung der Wöchnerinnen soll weiterhin in enger Zusammenarbeit mit der Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin im Haus, speziell mit der Neonatologie, ein wichtiges Standbein der Abteilung bilden."

Aufgerufen am 23.08.2019 um 04:21 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frank-tuttlies-folgt-zeilmann-60035251

Die Filzmooser Lifte haben neue Besitzer

Die Filzmooser Lifte haben neue Besitzer

Paukenschlag in Filzmoos: Der private Investor Moosleitner übernimmt als Hauptaktionär - gemeinsam mit Gemeinde und Tourismusverband - die Filzmooser Bergbahnen.

Schlagzeilen