Chronik

Franz Müllner stemmte Schanze mit 120 Freestylern

Extremsportler Franz Müllner ist am Mittwoch in Flachauwinkl zugunsten der Clown Doctors ein Weltrekordversuch geglückt.

Der "Austrian Rock" stemmte eine rund 500 Kilogramm schwere Schanze, über die insgesamt 120 Free-Skier und Free-Snowboarder sprangen. Das Durchschnitts-Gewicht pro Absprung betrug 692 Kilogramm, der Rekordversuch dauerte inklusive sechs kurzen Pausen 25 Minuten.

Rund 700 Zuseher verfolgten das Spektakel im "Absolut Park" am Shuttleberg in Flachauwinkl-Kleinarl (Pongau). "Das war der schwierigste Charity-Weltrekord, den ich je in meinem Leben gemacht habe", schilderte der aus dem Lungau stammende Extremsportler der APA. Auch das Wetter spielte mit: Es herrschte traumhafter Sonnenschein. Schanze im Schnitt 692 Kilo schwer Müllner stellte sich für den Rekordversuch unter die Rampe und stemmte das 2,5 Meter hohe, zehn Meter lange und rund 500 Kilo schwere Metallgestell hoch. "Wenn sich der Springer auf der Kante abdrückt, verdoppelt sich sein Körpergewicht", wusste er schon im vornhinein um die große Kraftanstrengung, die er aufbringen musste. Die Sprungschanze, auch "Kicker" genannt, brachte es pro Teilnehmer auf ein Durchschnittsgewicht von 692 Kilo - "bei 100 Springern sind das rund 60 Tonnen", sagte Müllner. Die Maximalbelastung, die er pro Absprung zu tragen hatte, betrug gar 704 Kilo. Müllner: "Das ist schon brutal" Ab dem 101. Teilnehmer ließ Müllner die Freestyler auch paarweise über die Schanze springen und bewies damit extreme Kraft und Ausdauer. "Das ist schon brutal", kommentierte er seine Leistung. Unter den "Startern" befanden sich auch Freestyle-Ski-Legende Jon Olsson aus Schweden, der österreichische Freeski-Meister Luca Tribondeau und die deutsche Freestyle-Skifahrerin Lisa Zimmermann, amtierende Weltmeisterin im Slopestyle.

Bisher habe noch kein Mensch ein solches Vorhaben geschafft, freute sich Projektleiter Wolfgang Christian Bauer. Der heutige Rekord soll in das Buch "Ripley's Einfach Unglaublich Weltbestleistungen" eingetragen werden. Müllner habe dort schon mehr als 20 Einträge verzeichnet, sagte Bauer. Der Salzburger ist zudem 13-facher Guinness World Record Halter.

Quelle: SN, Apa

Aufgerufen am 17.08.2018 um 05:15 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/franz-muellner-stemmte-schanze-mit-120-freestylern-2750161

87 Gasteiner Schätze gerettet

87 Gasteiner Schätze gerettet

Autorin hat alte Sagen neu erzählt und überraschend viel entdeckt. Die reichen Gold- und Silberschätze und das sprudelnde Heilwasser regten seit Jahrhunderten die Erzählkunst an: Das Gasteiner Tal ist …

Schwarzach hat jetzt eigens getauften Zug

Schwarzach hat jetzt eigens getauften Zug

Eine eigene Garnitur für die Pongauer Gemeinde - damit sollen mehr Passagiere gewonnen werden. Warum? Weil man in einen Zug, auf dem die eigene Gemeinde prangt, vielleicht lieber einsteigt. Einsteigen, bitte! …

Schlagzeilen