Chronik

Frau erkannte nach Monaten Exhibitionisten wieder

In Salzburg hat die Polizei nun einen 47-Jährigen ausgeforscht, der im Juli 2016 eine 19-Jährige beim Sonnenbaden an der Königsseer Ache belästigt haben soll.

Symbolbild. SN/sn
Symbolbild.

Der gebürtige Syrer setzte sich damals in die Nähe der Frau, entblößte sich und begann zu onanieren. Als die 19-Jährige zum Handy griff, flüchtete der Täter.

Im Dezember erkannte die Frau den Mann zufällig in Anif wieder. Bei seiner Einvernahme durch die Polizei war der 47-Jährige geständig. Er wird angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 11:08 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frau-erkannte-nach-monaten-exhibitionisten-wieder-556204

Die Musi spielte und ließ die Sänger tanzen

Die Musi spielte und ließ die Sänger tanzen

Launige Liedertexte sorgten für beste Stimmung: Am Sonntag lud die Mitanånd Musi zur Rupertisingstund ins Freilichtmuseum. Kirtag, Erntedank und Tanz waren die Themen, die Liedlehrerin Waltraud Stögner für …

Schlagzeilen