Chronik

Freilassing hat 17.000-Einwohner-Marke überschritten

Am 31. Mai hatte Freilassing im benachbarten Bayern noch genau 16.998 Einwohner. Aber gleich Anfang Juni wurde die "Hürde" von 17.000 überschritten.

Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher (links) begrüßt Nikolett Nagy, Peter Sinkovits und Tochter Zoe mit einem Blumenstrauß: das Trio sorgte dafür, dass Freilassing die 17.000-Einwohner-Marke überschritt. SN/stadt freilassing
Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher (links) begrüßt Nikolett Nagy, Peter Sinkovits und Tochter Zoe mit einem Blumenstrauß: das Trio sorgte dafür, dass Freilassing die 17.000-Einwohner-Marke überschritt.

Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher hieß Nikolett Nagy, ihren Lebensgefährten Peter Sinkovits und deren Tochter Zoe im Rathaus mit einem Blumenstrauß willkommen. Das Trio sorgte dafür, dass Freilassing nun mehr als 17.000 Einwohner zählt.

"Unsere Stadt ist als Wohnort sehr beliebt, wie Einwohnerzahlen zeigen", freut sich Bürgermeister Flatscher "Seit Jahren steigt unsere Bevölkerungszahl stetig an. Das bedeutet aber auch, dass wir für die entsprechende Infrastruktur wie Kindertagesstätten, Schulen, Wohnraum und vieles mehr sorgen müssen. In unserem mit den Bürgerinnen und Bürgern erstellten Integrierten Stadtentwicklungskonzept haben wir das berücksichtigt."

Jetzt müssen die Konzept-Schritte umgesetzt werden. So fand etwa erst kürzlich der Spatenstich für dem neuen viergruppigen Kindergarten statt. Auch bei den Schulen sollen bald weitere Plätze geschaffen werden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.12.2018 um 12:04 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/freilassing-hat-17-000-einwohner-marke-ueberschritten-29233072

Schlagzeilen