Chronik

Freileitungsgegner blockierten Baustellenzufahrt in Koppl

Die Daxluegstraße war am Montagvormittag zeitweise unpassierbar.

Es sei keine Demonstration, sondern eine "spontane Aktion" gewesen, sagt Franz Fuchsberger vom Verein Fairkabeln. Etwa 100 Freileitungsgegner (die Polizei spricht von 40 Lenkern) blockierten am Montag die Zufahrt zur 380-kV-Baustelle am Heuberg. Die Polizei berichtete unter anderem von vorgetäuschten Pannen - vonseiten des Vereins hieß es, man habe sich nur die Gegend anschauen wollen. Ein geplanter Protestmarsch sei mit Verweis auf die Coronamaßnahmen untersagt worden. Von zehn bis elf Uhr war die Straße unpassierbar, der Rückstau reichte bis zur Wolfgangseestraße.

Aufgerufen am 22.10.2021 um 12:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/freileitungsgegner-blockierten-baustellenzufahrt-in-koppl-86500723

Kommentare

Schlagzeilen