Chronik

Freiwillige Helfer zum Lernen gesucht

Caritas will wieder mehr Lerncafé statt Ferncafé sein - noch darf nur in Kleingruppen gearbeitet werden

Theresia Winkler mit einem Schützling beim Lernen  SN/sw/caritas
Theresia Winkler mit einem Schützling beim Lernen 

In den Räumen der Pfarre St. Elisabeth treffen sich jede Woche drei Mal nachmittags Kinder zum Lernen. Freiwillige helfen ihnen beim Machen der Hausübungen. Eine davon ist Theresia Winkler. Die Pensionistin engagiert sich seit vier Jahren. "Es ist eine schöne Arbeit, aber durch Corona sind uns viele Helfer weggebrochen", klagt sie.

"Wir sind hier spendenfinanziert und daher abhängig von ehrenamtlicher Unterstützung", präzisiert Suzana Antonijevic. Die junge Frau leitet für die Caritas die drei Lerncafés in Lehen, Taxham und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.10.2021 um 11:43 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/freiwillige-helfer-zum-lernen-gesucht-101200756