Chronik

Frisch, mutig, reif: Sieben Salzburger Weine im SN-Test

Sie kosten zwischen 5,90 und 39,60 Euro und leuchten in Zitronengelb, Rosé oder Rubinrot: Mit Diplomsommelier Johannes Einzenberger haben sich die SN durch Salzburger Weine gekostet.

Dem Salzburger Wein müsse man Zeit geben, sagt Johannes Einzenberger, Diplomsommelier und Obmann des Salzburger Wein- und Spirituosenhandels. Erst nach 15 Jahren sei das Wurzelwerk ausgebaut, erst dann gewännen die Reben an Widerstandskraft und der Wein an Dichte. Die Geschichte des wiederentdeckten Weinbaus in Salzburg ist verhältnismäßig jung. Vor 18 Jahren hat Marianne Witzko in Großgmain als Erste mit dem Anbau und Keltern von Wein begonnen. Die Pfadfinder kultivieren Wein auf der Richterhöhe, Christian Sturm am Fuß des Mönchsbergs. Auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2022 um 07:03 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frisch-mutig-reif-sieben-salzburger-weine-im-sn-test-78795577