Chronik

Frontalzusammenstoß in Saalfelden fordert drei Verletzte

Ein 77-jähriger Pensionist hat am Samstag gegen 11.40 Uhr einen Frontalzusammenstoß verursacht.

Symbolbild. SN/www.bilderbox.com
Symbolbild.

Der Mann war auf der B164 von Maria Alm nach Saalfelden unterwegs, als er mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und in ein entgegenkommendes Auto prallte. Durch die Wucht wurde dieser Pkw auf ein weiteres Auto geschoben, das rechtzeitig angehalten hatte.

Der verletzte Pensionist wurde mit dem Hubschrauber nach Salzburg geflogen. Die Insassen des entgegenkommenden Fahrzeugs, ein Ehepaar aus dem Pinzgau, erlitten leichte Verletzungen. Der Lenker des dritten Fahrzeugs kam ohne Blessuren davon. Alkotests verliefen negativ.

Quelle: APA

Aufgerufen am 30.11.2020 um 06:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frontalzusammenstoss-in-saalfelden-fordert-drei-verletzte-62618143

Brand vorgetäuscht: Raubüberfall in Saalfelden

Brand vorgetäuscht: Raubüberfall in Saalfelden

Eine 83-jährige Pensionistin ist am Samstag in den frühen Morgenstunden Opfer eines Raubüberfalls geworden. Gegen 5 Uhr früh hatte es an ihrer Tür geläutet, über die Gegensprechanlage gab der bisher …

Schöne Heimat

Das Land im Nebel

Von Peter Brandmaier
29. November 2020
Blick vom Schwarzeck-Unken über das Dietrichshorn Richtung Stadt Salzburg

Schlagzeilen