Chronik

Frontalzusammenstoß in Thomatal forderte vier Verletzte

Ein 17-jähriger Einheimischer geriet mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Er prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Der 17-jährige und seine 13-jährige Schwester erlitten schwere Verletzungen. Der Lenker des zweiten Autos wurde leicht, sein Beifahrer ebenfalls schwer verletzt.

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle brachte das Rote Kreuz die Verletzten in das Krankenhaus Tamsweg.  SN/robert ratzer
Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle brachte das Rote Kreuz die Verletzten in das Krankenhaus Tamsweg.

Ein 17-jähriger Pkw-Lenker geriet am Sonntag um 13.15 Uhr mit seinem Auto in einer Kurve auf der Thomataler Landesstraße L225 auf die Gegenfahrbahn. In der Folge stieß er mit seinem Auto frontal gegen den Pkw eines 55-jährigen Salzburgers, der in Richtung St. Margarethen unterwegs war. Bei dem Unfall wurden der 17-Jährige und seine 13-jährige Schwester, die auf dem Beifahrersitz mitgefahren war, schwer verletzt. Der 55-jährige Lenker des zweiten Fahrzeuges erlitt leichte Verletzungen. Sein 52-jähriger Beifahrer aus Salzburg wurde schwer verletzt.

Die Verletzten wurden in das Krankenhaus Tamsweg gebracht

Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle brachte das Rote Kreuz die Verletzten in das Krankenhaus nach Tamsweg. Alle Fahrzeuginsassen waren angegurtet. Die Alkotests bei den Lenkern verliefen negativ. Die Feuerwehr Thomatal war mit zwei Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften zur Absicherung der Unfallstelle und zur Reinigung der Fahrbahn im Einsatz. Die Fahrzeuge mussten geborgen und abgeschleppt werden. Die Thomataler Landesstraße war für 2,5 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Aufgerufen am 10.12.2022 um 09:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frontalzusammenstoss-in-thomatal-forderte-vier-verletzte-83230270

Tamsweg: Die Zeit voller Magie und Mythen

Tamsweg: Die Zeit voller Magie und Mythen

Ein krautig-süßlicher, sonniger Duft wird in der Nacht vom 21. zum 22. Dezember aus dem Räucherpfandl von Iris Zitz aufsteigen. "Zur Thomasnacht wird Böses vertrieben und Licht willkommen geheißen, deswegen …

Schöne Heimat

Eine Flugrast eingelegt

Von Lois Eßl
08. Dezember 2022
Wacholderdrosseln im Lärchengeäst

Kommentare

Schlagzeilen