Chronik

Früh übt sich - Junger Innviertler imkert seit seinem elften Lebensjahr

Von Jahr zu Jahr ist die Zahl der Bienenvölker des heute 17-jährigen Georg Ellinger gewachsen. Der Honig ist nun im Unverpacktladen in Salzburg erhältlich.

Mit zehn Jahren tauchte Georg Ellinger in der ersten Klasse Mittelschule im Biologieunterricht zum ersten Mal in die Welt der Bienen ein. "Ich war fasziniert und habe beschlossen, mich näher mit diesen Lebewesen zu beschäftigen", sagt der Innviertler. Das Interesse hat ihn seither nicht mehr losgelassen. Im Gegenteil. Es ist von Jahr zu Jahr gewachsen - und mit ihm die Zahl der Bienenstöcke, die der Oberösterreicher unweit der Landesgrenze auf dem Bauernhof seiner Eltern in Burgkirchen selbstständig betreut.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 08:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frueh-uebt-sich-junger-innviertler-imkert-seit-seinem-elften-lebensjahr-101146618