Chronik

Fünf Jugendliche attackierten Gruppe von Urlaubern in Salzburg

Fünf Jugendliche haben in der Nacht auf Samstag in der Stadt Salzburg eine Gruppe von fünf deutschen Urlaubern attackiert und teilweise verletzt.

Auf dem Mirabellplatz flogen die Fäuste. SN/christian sprenger
Auf dem Mirabellplatz flogen die Fäuste.

Laut Zeugen fingen zwei der unbekannten Jugendlichen grundlos an, mit Faustschlägen und mit den Gürtelschnallen von Hosengurten auf die Urlauber aus Niederbayern und Thüringen im Alter von 19 bis 21 Jahren einzuschlagen. Vier Personen wurden dabei laut Polizei verletzt, eine wurde ins UKH gebracht.

Der Vorfall ereignete sich am Samstag kurz nach fünf Uhr in der Nähe der Bushaltestelle am Mirabellplatz in Salzburg. Eine vorbeifahrende Polizeistreife war auf einen im Gesichtsbereich stark blutenden Mann getroffen, wodurch die Fahndungsmaßnahmen rasch eingeleitet wurden. Sie blieben bisher vorerst aber erfolglos.

Aufgerufen am 20.01.2022 um 03:22 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fuenf-jugendliche-attackierten-gruppe-von-urlaubern-in-salzburg-111638164

Kommentare

Schlagzeilen