Chronik

Fünf Jugendliche bei Autounfall in Leogang verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Pinzgau sind am späten Dienstagabend fünf Jugendliche verletzt worden.

Ein 19-jähriger Belgier war in Leogang im Bereich des Schwarzbachgrabens mit seinem Auto aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, informierte die Polizei am Mittwoch.

Der Wagen des Urlaubers geriet ins Schleudern, prallte gegen eine Böschung und blieb dann 40 Meter weiter hängen. Der Lenker und vier Mitfahrer im Alter von 13 bis 17 Jahren wurden bei dem Unfall verletzt. Das Rote Kreuz lieferte sie in das Krankenhaus Zell am See ein.

Quelle: APA

Aufgerufen am 26.09.2018 um 06:47 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fuenf-jugendliche-bei-autounfall-in-leogang-verletzt-1218706

Schlagzeilen