Chronik

Fünf mächtige Bäume im Salzburger Volksgarten verpflanzt

Drei Eichen , ein Spitzahorn und eine Vogelkirsche sind im Park an neue Standorte übersiedelt. Der Ballenstecher rollte extra aus Deutschland an.

Die Umgestaltung des Volksgartens geht voran. Nach Eröffnung des neuen Spielplatzes folgte am Mittwoch der nächste Schritt: Fünf Bäume wurden übersiedelt. Die drei rund zehn Meter hohen und rund 40 Jahre alten Eichen, ein Spitzahorn sowie eine Vogelkirsche erhielten im Park neue Standorte.

Für die Verpflanzungen war ein Spezialgerät aus Deutschland im Einsatz. Die Rundspaten-Maschine der Firma Opitz wurde speziell für Baumverpflanzungen entwickelt. Die Ballenform entspricht dem natürlichen Wurzelsystem und fördert dadurch das Wiederanwachsen nach der Verpflanzung.
Für die "Übersiedlung" wird am neuen Standort eine Wurzelgrube ausgehoben. Danach sticht das Spezialgerät einen Wurzelballen mit einem Durchmesser von rund drei Metern und einer Tiefe von 1,5 Metern aus. Der Baum wird an seinen neuen Standort gebracht und in ein spezielles Baumsubstrat mit Wasser- und Nährstoffspeicher, Wachstumsförderer sowie Wurzelentwicklungshilfe gepflanzt und dann am Boden verankert.
Die neuen Standorte befinden sich auch im Volksgarten. Der Spitzahorn ist künftig im Bereich des Beachvolleyball-Platzes zu finden, zwei Stiel-Eichen spenden Schatten für Erholungssuchende am Teichufer und eine Stiel-Eiche siedelt ins Zentrum der geplanten Veranstaltungsfläche. Die Vogelkirsche "wandert" zum Basketballplatz.

"Durch die Umgestaltung wird der Volksgarten zu einer echten Wohlfühloase für Familien, Sportler und Erholungssuchende", sagt Vizebgm. Barbara Unterkofler (ÖVP). Gerade in Zeiten von Corona sei es wichtig, ein attraktives, zeitgemäßes und vielfältiges Freizeit- und Bewegungsangebot zu bieten. Die Baumverpflanzungen seien in diesem Zusammenhang ein wichtiges Element. Die Eiche im Zentrum der Veranstaltungsfläche wird mit einer Holzbank umrahmt, die Besucher auch abseits von Veranstaltungen nutzen können.

Die Verpflanzung kostet 25.000 Euro. Insgesamt stehen im Volksgarten 524 Bäume.


Aufgerufen am 26.10.2021 um 04:06 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fuenf-maechtige-baeume-im-salzburger-volksgarten-verpflanzt-101209375

Lollipop-Tests: Zwei positive Ergebnisse in Salzburg

Lollipop-Tests: Zwei positive Ergebnisse in Salzburg

Zwei positive Ergebnisse auf das Corona-Virus brachten die Lollipop-Tests in den Salzburger Kinderbetreuungseinrichtungen. Insgesamt wurden in den vier Wochen seit Beginn am 27. September rund 18.000 dieser …

Kommentare

Schlagzeilen