Chronik

"Für einen Auftritt daheim bin ich noch zu feig"

Christoph Fritz ist der Senkrechtstarter der heimischen Kabarettszene.

Christoph Fritz auf dem Roten Bankerl vor dem Kulturzentrum Hallwang, wo er einen seiner wenigen Salzburg-Auftritte absolvierte. SN/sw/Strübler
Christoph Fritz auf dem Roten Bankerl vor dem Kulturzentrum Hallwang, wo er einen seiner wenigen Salzburg-Auftritte absolvierte.

Mit 25 Jahren ist der aus Hausleiten in Niederösterreich kommende Christoph Fritz einer der jüngsten Kabarettisten Österreichs. Mit seinem mehrfach ausgezeichneten ersten Soloprogramm "Das Jüngste Gesicht" ist er derzeit in Deutschland und Österreich unterwegs. Im Herbst kommt er für zwei weitere Termine nach Salzburg (26.11. K.U.L.T. Hof und 27.11. Kleines Theater). Die Salzburger Woche hat ihn zum Interview auf dem Roten Bankerl getroffen.

Viele Pointen in Ihrem Programm gehen auf Kosten ihrer fiktiven Heimatgemeinde Kleinschramming am Winzling. Hat ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.01.2021 um 06:05 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fuer-einen-auftritt-daheim-bin-ich-noch-zu-feig-84653692