Chronik

Fusch: Rennradfahrerin kam bei Abfahrt auf Glocknerstraße zu Sturz

Bei der Abfahrt von der Großglockner Hochalpenstraße hat am Sonntagvormittag eine 50-jährige Rennradfahrerin ein entgegenkommendes Kleinmotorrad touchiert.

Symbolbild. SN/bilderbox
Symbolbild.

Die Deutsche wollte auf der Salzburger Seite der Straße in einer lang gezogenen Rechtskurve einen Pkw überholen und geriet dabei dem Zweirad zu nahe.

Die Frau kam zu Sturz und musste vom Roten Kreuz in das Krankenhaus nach Zell am See gebracht werden. Der Unfallgegner kam nicht zu Sturz und blieb unverletzt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 13.12.2018 um 09:40 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fusch-rennradfahrerin-kam-bei-abfahrt-auf-glocknerstrasse-zu-sturz-28749148

Der Mann mit dem Gespür für Schnee

Der Mann mit dem Gespür für Schnee

Die "Durststrecke" mit Regen und zu warmen Temperaturen ist vorbei. Anfang der Woche hielt der Winter Einzug im Pinzgau - so auch auf der Rennstrecke am Zwölferkogel. Das bedeutet in den nächsten Tagen viel …

Dienten hält die Nahversorgung am Leben

Dienten hält die Nahversorgung am Leben

Der kleine Ort kämpfte um seinen Lebensmittelhändler. Jetzt öffnete der neue Adeg Oberlechner. "Ich bin so froh, dass ihr aufg'sperrt habt's. Das ist ja alles andere als selbstverständlich." Bürgermeister …

"Diese Rennen sind für uns ein Lotto-Sechser"

"Diese Rennen sind für uns ein Lotto-Sechser"

Die Saalbacher rüsten sich für die Weltcup- Bewerbe der Herren am 19. und 20. Dezember. Kurzfristig wurde auch der Slalom übernommen. Das Scheitern bei der WM-Vergabe für 2023 haben die Glemmtaler längst …

Kommentare

Schlagzeilen