Chronik

Fußgängerzone in der Linzergasse wurde neu gestaltet

Die Neugestaltung der Fußgängerzone in der Linzergasse ist nach drei Jahren abgeschlossen. Zur Präsentation lud die Stadt auch ganz junge Gäste ein.

Die Bauarbeiten an der Fußgängerzone in der unteren Linzergasse sind abgeschlossen. Granitpflastersteine ersetzen nun das Asphalt-Flickwerk. Drei Jahre haben die Umbauarbeiten gedauert. Die Errichtungskosten für die Oberflächengestaltung samt Kanalarbeiten lagen bei 2,45 Millionen Euro. 675.000 Euro davon übernahm Franz Modrian, Eigentümer mehrerer Häuser in der Fußgängerzone. Ähnlich dem Brunnen am Platzl wurden nun auch am Cornelius-Reitsamer-Platz Spritzdüsen in den Boden eingelassen, zudem wurde ein Trinkwasserbrunnen installiert.

Eine in der Richard-Mayr-Gasse bodentief verlaufende Wasserrinne lädt auch Kinder zum Spielen ein. Hier lieferten sich Mitglieder der Stadtregierung mit Buben und Mädchen des Kindergartens Gebirgsjägerplatz ein Wettrennen mit Gummienten.



(SN)

Aufgerufen am 22.05.2018 um 11:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/fussgaengerzone-in-der-linzergasse-wurde-neu-gestaltet-3330580

Jugendliche verwüsteten Schule in Maxglan

Jugendliche verwüsteten Schule in Maxglan

Bislang Unbekannte brachen Montagabend die Eingangstüre einer Schule in Salzburg-Maxglan auf. Sie verwüsteten das Foyer der Schule und flüchteten. Ein Zeuge bemerkte die jugendlichen Täter jedoch. Laut …

Film: Weihnachts-Hoppalas der Salzburger gesucht

Film: Weihnachts-Hoppalas der Salzburger gesucht

Gabriele Neudecker will einen besonderen Film zum Stille-Nacht-Jubiläum drehen: In ihrem Projekt geht es darum, echte Weihnachtszenen aus Home-Videos aneinanderzureihen. Weihnachten - damit verbinden wir …

Ohne Buchung zahlen Busse ab Juni in Salzburg Strafe

Die Stadt will den Ansturm der Reisebusse besser steuern: Ab Juni ist die Online-Buchung für die Unternehmen Pflicht. Ab 1. Juni wird es ernst für Reisebusunternehmer, die Touristen in die Stadt Salzburg …

Meistgelesen

    Video

    Streit in der Stadt Salzburg eskaliert: Syrer sticht Landsmann nieder
    Play

    Streit in der Stadt Salzburg eskaliert: Syrer sticht Landsmann nieder

    Ein 31-jähriger Syrer wurde am frühen Dienstagvormittag in der Stadt Salzburg auf offener Straße durch einen Messerstich verletzt. In der …

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite