Chronik

Gärten: Der März ist die Zeit des Saubermachens

In wenigen Tagen ist Frühlingsbeginn. Obstbaum- und Gartenexperte Josef Heinrich aus Dorfbeuern verrät, was jetzt in den Gärten zu tun ist.

Der März ist die Zeit der Wiederauferstehung der Gärten. SN/sw/strübler
Der März ist die Zeit der Wiederauferstehung der Gärten.

In Josef Heinrichs Garten im Dorfbeuerner Ortsteil Vorau stehen 45 Streuobstbäume, irgendwann sollen es 100 sein. In seinen Glashäusern hat er bereits ausgesät. Als zertifizierter Obstbaumwärter und vielfach ausgezeichneter Edelbrenner ist der stv. Landesobmann des Obst- und Gartenbauverbandes einer der erfahrensten Gartenexperten in der Region.

An der Nordwestseite einer Hütte hat Josef Heinrich einen Marillenbaum stehen. SN/sw/strübler
An der Nordwestseite einer Hütte hat Josef Heinrich einen Marillenbaum stehen.

Den März bezeichnet er als Reinigungsmonat in den Gärten. "Jetzt wird alles zusammengeräumt, was vom Herbst übrig geblieben ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 03:46 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gaerten-der-maerz-ist-die-zeit-des-saubermachens-118482754