Chronik

Gäste löschen von Wirtin verursachtes Feuer

Gäste eines Wirtshauses in St. Michael im Lungau verhinderten am Montag ein größeres Feuer in der Küche eines Gasthauses. Die Wirtin hatte für fünf Minuten die Küche verlassen, als sich plötzlich Küchenfett entzündete.

Gäste löschen von Wirtin verursachtes Feuer SN
Die Feuerwehr wurde letztlich doch nicht mehr gebraucht. 

Gegen 17 Uhr war die 40-jährige Wirtin in der Küche damit beschäftigt, Fett in einer Pfanne zu erwärmen. Als sie die Küche für etwa fünf Minuten verließ, bemerkten Gäste Rauchgeruch aus der Küche. Ein erster Löschversuch mit einer Decke blieb genauso erfolglos wie der Einsatz von Löschpulver. Bis die verständigte Feuerwehr eintraf, gelang es den Gästen schließlich den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand.

Quelle: SN

Aufgerufen am 11.12.2018 um 10:24 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gaeste-loeschen-von-wirtin-verursachtes-feuer-5965819

Erstmals über 1,5 Millionen Nächtigungen

Erstmals über 1,5 Millionen Nächtigungen

Ihren 20. Geburtstag feiert heuer die Ferienregion Salzburger Lungau. Das geschärfte Profil der Region trifft bei Urlaubsgästen ins Schwarze. Leicht hat man es als Touristiker nicht. Es allen recht zu machen: …

Frauenpower in der "Jungen Wirtschaft"

Frauenpower in der "Jungen Wirtschaft"

Zu einem gemütlichen Come-together wurde ins "Alpinest" geladen. Nach einem Speed-Dating blieb genügend Zeit zum Erfahrungsaustausch. Lange Reden schwingen? Sich dabei im Detail verlieren? Nicht bei der "…

In der Lederhose rund um die Welt

In der Lederhose rund um die Welt

Walter Holitzky hat seit 15 Jahren Fernweh. Jetzt geht ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Am 14. Dezember geht es los. Dann reist Walter Holitzky zu Beginn von St. Michael zu einer Freundin nach Kiew (…

Schöne Heimat

Streifschuss einer schwachen Kaltfront

Von Lois Eßl
08. Dezember 2018
Blick ins Murtal bei St. Margarethen

Schlagzeilen