Chronik

Gäste suchen auf Facebook nach den Einbrechern von Anif

3,4 Millionen Mal wurde das Überwachungsvideo angeklickt. Es gibt bereits konkrete Hinweise zu den Tätern.

Die Bilder und Videos aus den Überwachungskameras wurden mehr als 3,4 Millionen mal im Internet angeklickt. SN/berthold schmid
Die Bilder und Videos aus den Überwachungskameras wurden mehr als 3,4 Millionen mal im Internet angeklickt.

Bei einem Einbruch in das Café Wenger in Anif erbeuteten zwei Einbrecher am vergangenen Wochenende Bargeld und Zigaretten. Dabei wurden die beiden Männer von Überwachungskameras im Lokal gefilmt. Lokalpächter Nihad Halilovic stellte die kurzen Filme, auf denen die Gesichter der beiden Täter relativ gut zu erkennen sind, auf sein Facebook-Konto. "Die Reaktionen haben mich überrascht", sagte Halilovic am Montag den SN. "Mein Eintrag ist bis heute 3,477 Millionen Mal angeklickt worden. Aber was wichtiger ist: Es haben sich einige Leute via Facebook gemeldet, die beide Einbrecher erkannt haben wollen. Sie haben sogar die Profilbilder der beiden Männer, die ebenfalls auf Facebook unterwegs sind, übermittelt."

Die Ähnlichkeiten sind frappant. Ist es bei einem der Tatverdächtigen der Bart, ist es bei dem anderen ein auffallender kleiner Höcker auf dem Nasenrücken.

"Ich habe heute mein Videomaterial auf einen USB-Stick geladen und am Vormittag der zuständigen Polizei in Anif übergeben", sagte der Lokalpächter. Ebenso die konkreten Hinweise, die er von Gästen erhalten hatte. "Wie es scheint, dürften die Tatverdächtigen nicht weit weg von meinem Café wohnen", so Halilovic. Aber die endgültige Klärung werde wohl bei der Polizei liegen, betonte der Lokalpächter, während ein Kamerateam eines Fernsehsenders um ein Interview bat. "Es ist unglaublich, wie groß das Interesse ist. Permanent läutet mein Handy und immer wieder kommen Nachrichten über Facebook", so Halilovic.

(SN)

Aufgerufen am 22.01.2018 um 09:20 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gaeste-suchen-auf-facebook-nach-den-einbrechern-von-anif-11309311

Wals III holt sich Sieg beim 42. Gemeindeschnalzen

Wals III holt sich Sieg beim 42. Gemeindeschnalzen

Bei widrigsten Bedingungen traten am Sonntag insgesamt 37 Passen auf der Schnalzerwiese in Siezenheim an. "Oane, zwoa, drei - dahin geht's", hieß es am Sonntagnachmittag wieder: Alle Passen und der halbe Ort …

Tesla will von Wals aus Geschäfte ankurbeln

Tesla will von Wals aus Geschäfte ankurbeln

71 seiner E-Autos setzte der US-Konzern 2017 in Salzburg ab. Das neue Service-Center soll nun die Erschließung des Marktes vorantreiben. In dieser Werkstatt machen sich die Mechaniker ihre Hände nicht …

Meistgelesen

    Video

    Kitzbühel 2018: Nicht nur die Triumphatoren verdienen die Goldene Gams
    Play

    Kitzbühel 2018: Nicht nur die Triumphatoren verdienen die Goldene Gams

    Die begehrtesten Trophäen im Skiweltcup gehen dieses Jahr auch an das Publikum und die Veranstalter in Kitzbühel. Die 78. Hahnenkammwoche …

    Schlagzeilen