Chronik

Gaisbergrennen: Siegerauto kehrt nach 90 Jahren zurück

Das Gaisbergrennen ist am Donnerstag mit dem Altstadt Grand Prix eröffnet worden. Für den Mercedes mit der Nummer 43 ist es eine besondere Rückkehr.

Für Eric van Lammeren war es eine mühsame Anfahrt: Vier Stunden fuhr er mit seinem Mercedes-Benz SS aus dem Jahr 1929 durch den Regen nach Salzburg. "Es gibt keine Seitenfenster, so ist viel Regen in das Fahrzeug gekommen. Jetzt ist es drinnen immer noch nass."

Die Belohnung der Mühen sind für Auto und Fahrer jetzt die Pole-Position beim Stadt-Grand-Prix des Gaisbergrennens am Donnerstag. Es ist eine besondere Rückkehr für den Mercedes-Oldtimer: Vor 90 Jahren gewann das Fahrzeug das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.09.2020 um 07:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gaisbergrennen-siegerauto-kehrt-nach-90-jahren-zurueck-71043991