Chronik

Gasalarm in der Salzburger Innenstadt

Aufgrund von Bauarbeiten hat es am Mittwochvormittag einen Gasalarm in der Salzburger Innenstadt gegeben.

Bauarbeiter bohrten im Zuge von Grabungsarbeiten vor dem Torbogen beim Hagenauerplatz versehentlich eine Gasleitung an. Berufsfeuerwehr, Polizei, Salzburg AG und das Rote Kreuz standen im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Hagenauerplatz kleinräumig abgesperrt. Es kam zu erheblichen Stauungen in der Innenstadt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: SN

Aufgerufen am 15.01.2019 um 09:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gasalarm-in-der-salzburger-innenstadt-3096337

Lkw steckte in der Salzburger Flughafen-Unterführung

Lkw steckte in der Salzburger Flughafen-Unterführung

Für Verkehrsbehinderungen sorgte am frühen Dienstagabend ein Lkw in der Stadt Salzburg auf der Innsbrucker Bundesstraße. Das Fahrzeug steckte in der Flughafenunterführung so fest, dass die Berufsfeuerwehr …

Pensionist betrog Opfer um 470.000 Euro: Haftstrafe

Pensionist betrog Opfer um 470.000 Euro: Haftstrafe

Ein 64-jähriger Salzburger, der fünf Personen insgesamt rund 470.000 Euro herausgelockt haben soll, hat sich am Dienstag bei einem Prozess in Salzburg zum Vorwurf des schweren, gewerbsmäßigen Betruges …

Skilehrer starb unter Lawine am Ankogel

Skilehrer starb unter Lawine am Ankogel

Im Grenzgebiet von Salzburg und Kärnten in der Ankogelgruppe ging Dienstagmittag eine Lawine ab. Vater und Sohn kamen unter die Schneemassen. Gerettet werden konnte nur der Vater, der Sohn kam ums Leben. …

Schlagzeilen