Chronik

Gasalarm in der Salzburger Innenstadt

Aufgrund von Bauarbeiten hat es am Mittwochvormittag einen Gasalarm in der Salzburger Innenstadt gegeben.

Bauarbeiter bohrten im Zuge von Grabungsarbeiten vor dem Torbogen beim Hagenauerplatz versehentlich eine Gasleitung an. Berufsfeuerwehr, Polizei, Salzburg AG und das Rote Kreuz standen im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Hagenauerplatz kleinräumig abgesperrt. Es kam zu erheblichen Stauungen in der Innenstadt. Verletzt wurde niemand.

Quelle: SN

Aufgerufen am 22.08.2018 um 07:45 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gasalarm-in-der-salzburger-innenstadt-3096337

"Für uns war er einfach der Lenny"

"Für uns war er einfach der Lenny"

Auch die Wiener Philharmoniker erinnern sich an Leonard Bernstein. "Brüder!" nannte Leonard Bernstein die Wiener Philharmoniker im Jahr 1979 euphorisch nach einer Aufführung von Beethovens Neunter. Heute …

"Bernstein gab mir viel Kraft"

"Bernstein gab mir viel Kraft"

Krystian Zimerman erinnert sich an einen großen Dirigenten, Komponisten, Menschen. Meisterpianist Krystian Zimerman macht sich rar. Er gibt nicht mehr als 50 Konzerte pro Jahr und schert sich wenig um den …

Hitzewelle bremst Salzachschifffahrt

Hitzewelle bremst Salzachschifffahrt

Das Ausflugsschiff "Amadeus" muss bei Niedrigwasser am Anlegesteg in der Salzburger Altstadt bleiben. Der Ausfall von Touren hält sich jedoch in Grenzen. Seit 16 Jahren verkehrt das Ausflugsschiff Amadeus auf …

Schlagzeilen