Chronik

Gasalarm in der Salzburger Innenstadt

Aufgrund von Bauarbeiten hat es am Mittwochvormittag einen Gasalarm in der Salzburger Innenstadt gegeben.

Bauarbeiter bohrten im Zuge von Grabungsarbeiten vor dem Torbogen beim Hagenauerplatz versehentlich eine Gasleitung an. Berufsfeuerwehr, Polizei, Salzburg AG und das Rote Kreuz standen im Einsatz. Für die Dauer des Einsatzes wurde der Hagenauerplatz kleinräumig abgesperrt. Es kam zu erheblichen Stauungen in der Innenstadt. Verletzt wurde niemand.

(SN)

Aufgerufen am 18.06.2018 um 07:01 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gasalarm-in-der-salzburger-innenstadt-3096337

Aus für Kunst in der Diakonie

Aus für Kunst in der Diakonie

In 22 Jahren hat "Diakonie:Art" an die 90 Salzburgerinnen und Salzburgern Platz für ihre Ausstellungen geboten - und Patienten wie Besuchern Kunst an einem unvermuteten Ort. Jetzt ist damit Schluss. "Kunst …

Autonomes Fahren erfordert gute Autofahrer

Autonomes Fahren erfordert gute Autofahrer

Es klingt paradox, doch Studienergebnisse von Salzburger Forschern deuten darauf hin: Autonomes Fahren erfordert gute Autolenker. Dies vor allem in jenen kritischen Situationen, bei denen es zu einem Ausfall …

Meistgelesen

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite