Chronik

Gefährlichste Stelle für Radfahrer wird umgebaut

20 Unfälle in drei Jahren: Damit ist der Kreisverkehr beim Nelböck-Viadukt nicht mehr verkehrssicher und die Behörde sieht sich zum Handeln gezwungen. Der Kreisverkehr wird rückgebaut.

Autofahrer haben sich an den Kreisverkehr nach dem Nelböck-Viadukt längst gewöhnt. Für Radfahrer ist er nach wie vor gewöhnungsbedürftig.

Wie sich jetzt herausstellt, sind die Unfallzahlen deutlich gestiegen. Waren es zwischen 2013 und 2015 noch acht Unfälle mit ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 25.04.2019 um 12:19 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gefaehrlichste-stelle-fuer-radfahrer-wird-umgebaut-68846074