Chronik

Gefängnisstrafen für zwei Dealer aus dem Pinzgau

Duo (26, 21) betrieb einen lukrativen Handel mit etlichen Kilo Suchtgift, vor allem Cannabisprodukten und Speed.

Symbolbild.  SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Zwei Pinzgauer, 26 und 21 Jahre alt, hatten laut Anklage von 2017 bis 2019 etliche Kilo Drogen, vor allem Cannabis und Speed, an zahlreiche Kunden mit sattem Gewinn verkauft. Am Mittwoch erhielt der Ältere der beiden am Landesgericht Salzburg 20 Monate unbedingte Haft; zudem wurden in seinem Fall 40.740 Euro an "Drogengeld" vom Schöffensenat für verfallen erklärt. Der jüngere Angeklagte erhielt neun Monate unbedingte Haft - verhängt als Zusatzstrafe zu 15 Monaten aus einer bereits früheren Verurteilung. Beim 21-Jährigen wurde ein Geldbetrag von 10.000 Euro für verfallen erklärt. Die Urteile sind bereits rechtskräftig.

Aufgerufen am 27.09.2020 um 10:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gefaengnisstrafen-fuer-zwei-dealer-aus-dem-pinzgau-83693509

Diese Säule soll Corona den Einlass verwehren

Diese Säule soll Corona den Einlass verwehren

Als andere Firmen wegen Corona schließen mussten, arbeitete Bernhard Schobersteiner rund um die Uhr. Er vertreibt mit seiner Firma Rescue 3 Team in Bruck Medizinprodukte, Notfallausrüstung und …

Schlagzeilen