Chronik

Gemeinde Grödig stellt Wohnbau auf neue Beine

Mit einer gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft will die Gemeinde in Zukunft selbst günstig anbieten.

Günstiger und vor allem leistbarer Wohnraum ist heutzutage ein Thema, das auch Gemeinden am Land beschäftigt. Besonders im Umland der Stadt Salzburg waren zuletzt die Preise enorm in die Höhe geschnellt. "Wir haben beschlossen, das selbst in die Hand zu nehmen und für günstigeres Wohnen zu sorgen", berichtet Bürgermeister Herbert Schober. Er kandidierte bei den Gemeindevertretungswahlen auf der parteifreien Liste Team Schober und ist seit März 2019 Ortschef.

Der Gesellschaftsentwurf für eine gemeinnützige Wohnbaugesellschaft liegt bereits vor. "Bei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 05:27 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gemeinde-groedig-stellt-wohnbau-auf-neue-beine-94874653