Chronik

Gemeindestraße in Muhr bleibt auch am Donnerstag gesperrt

Derzeit wird die Straße immer noch von den Schneemassen nach einem Lawinenabgang gesperrt. Am Freitag könnte die Verbindung zeitweise freigegeben werden.

Die Gemeindestraße in Muhr im Lungau, die seit vergangenen Sonntag wegen eines Lawinenabganges gesperrt ist, konnte am Donnerstag doch nicht wie ursprünglich geplant geöffnet werden. Die Straße soll voraussichtlich morgen, Freitag, für den Verkehr zeitweise freigegeben werden, gab Bürgermeister Sepp Kandler (SPÖ) bekannt. Von der Straßensperre waren rund 70 Bewohner von 25 Häusern betroffen.

Seit gestern werden die massiven Schneemassen mit Baggern und Radladern von der Straße geräumt. Der Arbeitsaufwand ist hoch und benötigt entsprechend viel Zeit. Die Bewohner der von der Außenwelt abgeschnittenen Gebäude in den Ortsteilen Hintermuhr und Jedl werden über den Zeitplan auf dem Laufenden gehalten, informierte das Landes-Medienzentrum. Die medizinische Notversorgung der Bewohner sei gesichert. Es wurden auch zwei Hubschrauber-Landeplätze eingerichtet.

Aufgerufen am 19.01.2022 um 02:38 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gemeindestrasse-in-muhr-bleibt-auch-am-donnerstag-gesperrt-65712754

Die beste Trainingspiste in ganz Europa

Die beste Trainingspiste in ganz Europa

Schon in den Vorjahren herrschte vor allem zwischen den Jahren und im Jänner reger Betrieb beim Petersbründllift im Ortsteil Glashütte in St. Michael. Pistenfuchs Richard Pacher schafft es Jahr für Jahr …

Querschläger spielen für Pflegekräfte

Querschläger spielen für Pflegekräfte

Angesichts der dramatischen Situation in den Krankenhäusern haben sich die Querschläger rund um Frontmann Fritz Messner überlegt, was sie als Band und Musiker tun könnten, um ein Zeichen zu setzen. Dadurch …

Eberharth ist neuer Obmann

Eberharth ist neuer Obmann

13 Jahre lang war Martin Wieland Obmann der Dorfmusik Wölting. Unter seiner Federführung wurden das Bezirksmusikfest 2012 - damals zum ersten Mal in Wölting - und auch das 90-Jahr-Jubiläum im August 2019 …

Schöne Heimat

Immer wieder ein magischer Augenblick ...

Von Lois Eßl
17. Jänner 2022
... wenn wie aus dem Nichts die Felstürme der Kempen über dem Horizont hervorkommen

Kommentare

Schlagzeilen